Nun ist es soweit

Heute war es soweit, der Arbeitsvertrag ist unterschrieben und ab März 2020 bin ich wieder in einer sozialversicherungspflichtige Tätigkeit.

Wie es mit der nun zweiten Tätigkeit (ehemals einzige Tätigkeit) weitergeht, weiß ich noch nicht.

Ich bin froh, nun eine neue Haupttätigkeit zu haben, auch wenn mir meine ehemalige einzige Tätigkeit gefallen hat. Nach dem Schichtplan der neuen Tätigkeit habe ich eben untetschiedliche Zeiten sowie Stunden täglich von Montags bis einschl. Freitags, Samstag sowie Sonntag hsbe ich frei.

Sofern ich eine zweite Teilzeitstelle für Samstags evtl. auch Sonntags finde, sollte ich hoffentlich endlich vom Amt wegkommen können. Aber die suche ich erst in paar Monaten, momentan sollte ich erstmal die Probezeit erfolgreich hinter mir bringen.

Nächste sozialversicherungspflichtige Tätigkeit

Heute vormittag hatte ich ein Gespräch, nach zwei Praktikumstage, welche um fünf Tage erweitert wurden, wurde mir nicht nur der Schichtplan übergeben, sondern auch ein ja zur Tätigkeit angeboten. Es steht jetzt nur noch die Unterschrift des Arbeitvertrages aus.

Die Tätigkeit ist vorerst nur Montag bis Freitags. Es ist eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit und liegt wohl bei 100 Stunden monatlich. Ab März ’20 soll es losgehen.

Vom Festland auf die Insel?

Heute war ich wegen möglichen sozialversicherten Jobs auf Sylt und habe nach den Gesprächen noch den Strand besucht, sowie paar Fotos geschossen.

Der eine Job ist im Discounter, der andere in einer Tankstelle. Wir werden es sehen. Wäre cool, weil sozialversichert und hauptsache weg vom Amt sowie in frühestens sechs Monaten könnte ich dann auch (endlich) wegziehen.

Angeblich gekündigt: Nachtrag

Heute habe ich meinen neuen Arbeitgeber Dussmann Group angerufen und erfahren, dass zum einen zwei Kündigungen wohl zurück gekommen wären, zum anderen dass der Vorstand die Kündigungen erst heute abgesegnet hätte. Man würde die Kündigungen heute per Post versenden, mir vorab eine digitale Kopie per Email zu senden.

Es bleibt “spannend”.

Gekündigt sein soll uns zum 31.12.2019, also Dussmann hat sich wohl aus dem Shoppingcenter zurück gezogen. So sagte man es mir vor Ort.

Angeblich gekündigt

Heute meinte ein Kollegin, ohne ihr etwas unterstellen zu wollen, dass uns (Reinigung) zum Ende des Jahres gekündigt wurde.

Wir werden es sehen, ich habe bisher keine Kündigung erhalten, allerdings dauert es manchmal auch mit dem Empfang wichtiger Schreiben.

Da ich zu mindestens bis Mai 2020 noch meinen Kassierer-Aushilfe-Job, also halb so wild. Bis zum Erhalt des Kündigungsschreiben ist es nur ein Gerücht, und wer gibt da schon was drauf.